Warum ist es in letzter Zeit hier so still und ruhig geworden? Eine kurze Erklärung.

A man cannot make him laugh – but that’s no marvel; he drinks no wine.  William Shakespeare, Henry IV Part 2

Cepa Lebrel, Reserva 2009

Ich habe mich heute an der Tankstelle beim Weinkauf beraten lassen und bin nicht gerade stolz darauf. Via Twitter

Ja, richtig gelesen. Schaumwein, aus England. Aus England.

Was man auf so einer Messe wie die Prowein alles erlebt. Ich habe es vergangenes Jahr schon probiert, ich musste dieses Mal wieder zum Stand von “Welcome to England”. Welche eine Freude. Viele Leute bleiben stehen und schauen als ob sie gerade ein Ufo gesehen hätten.

Weinland England. Das ist wie ein Monty-Python-Sketch. Klingt absurd – es schmeckt aber. Dieser Schaumwein zum Beispiel (oben), ein feiner Blanc de Blancs 2009, großartige mineralische Nase, leichte Zitrusfrüchte. Ich war begeistert. Einen Brut Reserve 2009 gibt es auch.

So eine Pulle ist nicht ganz billig – unter 30 Pfund bekommt man keine Gusbourne-Flasche. Immerhin darf man dann einen Schaumwein Méthode Anglaise (!) in den Händen halten.

Eine junge Dame, die neben mir ein Glas hielt sagte: “Das hätte ich den Engländern nicht zugetraut”. Was hätte bloß Napoleon dazu gesagt?

Foto 24.03.14 17 32 34

Was man bei einem Geschäftsessen alles falsch machen kann. Es fängt beim Wein an.

Wenn ein Tasting wie eine Modeschau ist, dann trifft das für die Messe Prowein insbesondere zu. Sie ist die größte Wein-Fachmesse der Welt. Seit 20 Jahren zieht sie jedes Jahr im Frühjahr Winzer, Händler und weiteres Fachpublikum aus allen Himmelsrichtungen an.

Ich hatte das Glück, gleich am ersten Tag an einem Speedtasting für Blogger teilzunehmen. Die tolle Idee hatte der Neuseeland-Stand.

Über die Schweiz liest und hört man immer viel in den Medien. Für viele ist es ein Wort mit Reizcharackter. Egal ob sie da gewesen sind oder nicht, jeder hat eine Meinung über den vermeintlichen Ausländerhass der Schweizer und die Liebe für ausländisches Geld ihrer Banken. Der Wein aus der Schweiz bringt niemanden richtig in Wallung. Wer kennt schon die Tropfen aus dem Tessin oder vom Genfer See?

In den vergangenen Tagen haben mich immer wieder Freunde gefragt: „Weiß Du noch, was gestern Abend passiert ist? Wie ich nach Hause gekommen bin? Wie heißt der mit dem Hasenkostüm? Wo wohnt die mit dem Pandaohren?“

Ich schließe nicht aus, dass ich auch eine dieser Fragen gestellt habe. Es wird Zeit, eine kleine Pause einzulegen.

‘Our wines are not supposed to knock you out. It’s like getting to know a person. It takes time,’ says Roda’s Victor Marcan @Decanter #SPFWE, mercerchris