Warum ist es in letzter Zeit hier so still und ruhig geworden? Eine kurze Erklärung.

Cepa Lebrel, Reserva 2009

Wenn ein Tasting wie eine Modeschau ist, dann trifft das für die Messe Prowein insbesondere zu. Sie ist die größte Wein-Fachmesse der Welt. Seit 20 Jahren zieht sie jedes Jahr im Frühjahr Winzer, Händler und weiteres Fachpublikum aus allen Himmelsrichtungen an.

Ich hatte das Glück, gleich am ersten Tag an einem Speedtasting für Blogger teilzunehmen. Die tolle Idee hatte der Neuseeland-Stand.

Über die Schweiz liest und hört man immer viel in den Medien. Für viele ist es ein Wort mit Reizcharackter. Egal ob sie da gewesen sind oder nicht, jeder hat eine Meinung über den vermeintlichen Ausländerhass der Schweizer und die Liebe für ausländisches Geld ihrer Banken. Der Wein aus der Schweiz bringt niemanden richtig in Wallung. Wer kennt schon die Tropfen aus dem Tessin oder vom Genfer See?

„Lass uns einen roten Georgier trinken“, meinte mein Kumpel, der einige Flaschen von seinem Aufenthalt aus dem Kaukasus mitgebracht hat. Als ich ihn schließlich in Berlin besuchte, da war von den roten Flaschen keine mehr übrig.

Tomàs Cusiné »Llebre«, 2012

Ich hatte bereits vergangenes Jahr einen Cusiné-Wein getrunken, es war ein Vilosell 2011. Der Llebre-Cuvée hat mir aber besser gefallen – er ist eleganter und sehr feinsinnig. Dabei war der Vilosell teurer (ungefähr 12 Euro, bei vinos.de), der Llebre kostet beim Rewe Rahmati knapp 8 Euro. Mal wieder so ein Beispiel, dass der teure Wein nicht immer besser ist.

Vila Regia, 2012. Unverhofft überraschend, dieser Portugieser, weil ich an dem Tag kein Alkohol trinken wollte und als ich dann doch ein Glas zu mir nahm, ich begeistert war von dieser Leichtigkeit und der Marzipan-Nase.

Nett Tradition, Weingut Bergdolt-Reif & Nett

2014-01-12 22.42.34

Die Rheinfolge machts – die stärkeren Weine sollten immer am Ende stehen, die leichteren am Anfang. Natürlich macht mans fast immer falsch. Daher beim nächsten Mal: Beide Flaschen öffnen, kurz probieren – und dann die Reihenfolge festlegen. Also nicht wie bei der Titelfrage suggeriert.

Top